"Obamas Gesundheitsreform größter Sieg der Abtreibungsindustrie" -Sarah Palin (Tea-Party) fordert von Parlament Rücknahme

(Washington) Die ehemalige Gouverneurin von Alaska und Galionsfigur der amerikanischen Tea-Party-Bewegung sagte auf einer Veranstaltung für den Lebensschutz, daß die vom amerikanischen Kongreß 2010 beschlossene Gesundheitsreform von Präsident Barack Obama zu einem „beispiellosen Anstieg der Abtreibungen“ führt.

„Das Gesundheitsgesetz Obamas ist der größte Sieg der Abtreibungsindustrie seit Jahrzehnten“, sagte Palin im Dallas Majestic Theatre vor 800 Lebensschützern.

„Es ist noch schlechter, als wir gedacht hatten. Die Implikationen dieser Gesetzgebung sind schrecklich, so Palin.

Palin forderte das bei den Wahlen Anfang November erneuerte Parlament auf, das Gesundheitspaket von Präsident Obama wieder aufzuschnüren.

Die ehemalige Gouverneurin erzählte dem Publikum von ihren Anti-Abtreibungüberzeugungen und ihren Positionen für einen umfassenden Lebensschutz. „Die Erfahrung, ein Kind zur Welt zu bringen, dem ein Down-Syndrom diagnostiziert wurde und die Schwangerschaft meiner unverheirateten 17jährigen Tochter haben meine Überzeugungen noch verstärkt“, so Sarah Palin zu den Lebensschützern.

(LifeSiteNews/Giuseppe Nardi, Bild: Evilbender)

Katholisches wird immer für den Leser kostenlos bleiben. Damit das Magazin Tag für Tag mit neuen Artikel weiterhin erscheinen kann sind Zuwendungen notwendig: Unterstützen Sie bitte Katholisches mit einer Spende.
Zuwendungsübersicht

ANZEIGE

FalkMedien liefert jedes Buch! - Recherche mit dem Verzeichnis Lieferbarer Bücher.


FalkMedien liefert jedes neue Buch versandkostenfrei ohne Mindestbestellwert.

Kostenfreie Hotline: 0800-2824325 / Mo. - Fr.: 8-16:30 Uhr

HIER KÖNNEN SIE WERBEN »
Print Friendly, PDF & Email

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Lesen Sie hier zuvor die Richtlinien für Lesermeinungen

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*