Wer den Papst angreift, wird (von Atheisten) prämiert

Die Religion Newswriters Association (RNA) der Vereinigten Staaten von Amerika zeichnete vor kurzem die besten Journalisten des Jahres aus, die über Religionsfragen schreiben.

Zum Religion Reporter of the Year wurde Laurie Goodstein von der New York Times gekürt.

Goodstein versuchte (erfolglos) im vergangenen März Papst Benedikt XVI. als Joseph Ratzinger und Präfekt der Glaubenskongregation wegen des Pädophilen Priesters Lawrence Murphy aus Milwaukee ins Zwielicht zu rücken.

Als „Sister Site“ nennt die Religion Newswriters Association www.religionlink.com, die Internetseite von „Freidenkern, Atheisten, Humanisten und Nichtgläubigen“.

(Palazzo Apostolico/Giuseppe Nardi, Bild: Palazzo Apostolico)

Katholisches wird immer für den Leser kostenlos bleiben. Damit das Magazin Tag für Tag mit neuen Artikel weiterhin erscheinen kann sind Zuwendungen notwendig: Unterstützen Sie bitte Katholisches mit einer Spende.
Zuwendungsübersicht

Unterstützen Sie Katholisches auch, indem Sie ihre Bücher über FalkMedien beziehen. FalkMedien hilft uns regelmäßig bei technischen Aufgaben und beteiligt sich bei der Finanzierung von Servertechnik und Administration.

Der WebShop von FalkMedien umfaßt neue und antiquarische Bücher. Bei jedem Kauf, der über Katholisches.info zustande kommt, werden 10 Prozent Provision an Katholisches ausgeschüttet.

FalkMedien liefert jeden erhältlichen Titel: Die Recherche in einem umfassenden Katalog, der auf dem Verzeichnis Lieferbarer Bücher (VLB) basiert, ermöglicht es, nahezu alle verfügbaren deutschsprachigen Titel zu beziehen.  -  vlb.falkmedien.de


FalkMedien liefert jedes neue Buch versandkostenfrei ohne Mindestbestellwert.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Lesen Sie hier zuvor die Richtlinien für Lesermeinungen

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*