Christenverfolgung in Deutschland: 40 Tage Erzwingungshaft für Vater von zwölf Kindern

(Salzkotten) Wieder wurde ein Vater in Erzwingungshaft gebracht und zwar für 40 Tage. Er wurde am 25. August von zu Hause zum Vollzug abgeholt. Grund ist, daß Schulen, Schulbehörden und Gerichte die Glaubens- und Gewissensfreiheit der Eltern – geregelt unter anderem im Artikel 2 des 1. Zusatzprotokolls der Europäische Menschenrechtskonvention, Artikel 6 Absatz 2 Satz 1 Grundgesetzes, Artikel 4 Grundgesetz – ihre Kinder gemäß ihrem Glauben zu erziehen, mißachten. Vater und Mutter haben ihre Grundschüler an der atheistischen staatlichen Sexualerziehung und auch an Theaterveranstaltungen nicht teilnehmen lassen, die ihren Glauben konterkarieren.

(LS)

Katholisches wird immer für den Leser kostenlos bleiben. Damit das Magazin Tag für Tag mit neuen Artikel weiterhin erscheinen kann sind Zuwendungen notwendig: Unterstützen Sie bitte Katholisches mit einer Spende.
Zuwendungsübersicht

ANZEIGE

FalkMedien liefert jedes Buch! - Recherche mit dem Verzeichnis Lieferbarer Bücher.


FalkMedien liefert jedes neue Buch versandkostenfrei ohne Mindestbestellwert.

Kostenfreie Hotline: 0800-2824325 / Mo. - Fr.: 8-16:30 Uhr

HIER KÖNNEN SIE WERBEN »
Print Friendly, PDF & Email

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Lesen Sie hier zuvor die Richtlinien für Lesermeinungen

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*