Ägypten: Koptischer Patriarch soll Wiederverheiratete zulassen

(Kairo) Das Oberste Verwaltungsgericht in Kairo hat einem koptischen Gläubigen gegen seinen Patriarchen Recht gegeben. Shenouda III. wurde dazu verurteilt, die kirchliche Wiederverheiratung von Geschiedenen zu erlauben. „Laut Gesetz darf auch ein Christ sich neu verheiraten, und die Verfassung garantiert ihm das Recht auf Gründung einer Familie“, heißt es in der Urteilsbegründung. Gegen den Richterspruch ist keine Berufung mehr möglich. In Ägypten ist eine zivilrechtliche Heirat nur dann gültig, wenn sie auch religiös geschlossen wird. Patriarch Shenouda hat jetzt angekündigt, er werde sich dem Urteil nicht beugen. „Niemand kann uns zwingen“, argumentiert er: „Ein Zivilgericht kann nicht ins religiöse Recht eingreifen.“

(JB)

Katholisches wird immer für den Leser kostenlos bleiben. Damit das Magazin Tag für Tag mit neuen Artikel weiterhin erscheinen kann sind Zuwendungen notwendig: Unterstützen Sie bitte Katholisches mit einer Spende.
Zuwendungsübersicht

ANZEIGE

FalkMedien liefert jedes Buch! - Recherche mit dem Verzeichnis Lieferbarer Bücher.


FalkMedien liefert jedes neue Buch versandkostenfrei ohne Mindestbestellwert.

Kostenfreie Hotline: 0800-2824325 / Mo. - Fr.: 8-16:30 Uhr

HIER KÖNNEN SIE WERBEN »
Print Friendly, PDF & Email

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Lesen Sie hier zuvor die Richtlinien für Lesermeinungen

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*