Priester in Venezuela ermordet – Seelsorger der Landarbeiter

(Caracas) In Venezuala wurde Don Esteban Woods ermordet. Der 68jährige katholische Priester stammte aus den Vereinigten Staaten von Amerika. Die Mordtat geschah in der Nacht auf den 28. April in Puerto Ordaz im Süden des lateinamerikanischen Landes. Don Esteban wirkte seit dem Jahr 2004 in Venezuela. Die Leiche des Priesters wurde im Pfarrhaus gefunden. Er hatte sein ganzes Priesterleben den Armen gewidmet, vor allem den landwirtschaftlichen Arbeitern. Öffentlich verteidigte er ihre Rechte. In seiner Pfarrei war er allgemein beliebt. Don Esteban wurde mit zwei gezielten Messerstichen getötet, während ihm sein Mund mit einem Klebeband verklebt wurde. Der Priester war bereits mehrfach Opfer von Aggressionen. In der Pfarrei war es in letzter Zeit zu einer Reihe von Diebstählen und Einbrüchen gekommen, wie die Lokalpresse berichtet. Die Polizei nahm die Ermittlungen auf.

(RV/GN)

Katholisches wird immer für den Leser kostenlos bleiben. Damit das Magazin Tag für Tag mit neuen Artikel weiterhin erscheinen kann sind Zuwendungen notwendig: Unterstützen Sie bitte Katholisches mit einer Spende.
Zuwendungsübersicht

ANZEIGE

FalkMedien liefert jedes Buch! - Recherche mit dem Verzeichnis Lieferbarer Bücher.


FalkMedien liefert jedes neue Buch versandkostenfrei ohne Mindestbestellwert.

Kostenfreie Hotline: 0800-2824325 / Mo. - Fr.: 8-16:30 Uhr

HIER KÖNNEN SIE WERBEN »
Print Friendly, PDF & Email

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Lesen Sie hier zuvor die Richtlinien für Lesermeinungen

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*