Piusbruderschaft: Bei weitem mehr als zwölf Millionen Rosenkränze

(Ecà´ne/ Stuttgart) Msgr. Bernard Fellay, Generaloberer der Priesterbruderschaft St. Pius X., hat bei seinem Osterpontifikalamt mit Dankbarkeit auf den von ihm ausgerufenen Rosenkranz-Gebetskreuzzug zurückgeblickt. In Ecà´ne, dem französischsprachigen Priesterseminar der Bruderschaft, teilte er den Gläubigen mit, daß die Zahl der erhofften zwölf Millionen Rosenkränzen für den Papst und die Weihe Rußlands an Mariens Unbeflecktes Herz „bei weitem“ übertroffen worden seien. Der Bischof erinnerte daran, daß die Gottesmutter in Fatima angekündigt habe, „am Ende werde“ ihr „Unbeflecktes Herz triumphieren“.

Der Rosenkranz-Gebetskreuzzug habe um diesen Triumph Mariens gefleht, „durch das Mittel, das sie selber erbeten hat, nämlich die Weihe Rußlands an ihr Unbeflecktes Herz durch den obersten Hirten und alle Bischöfe der katholischen Welt und die Ausbreitung der Andacht zu ihrem schmerzhaften und Unbefleckten Herzen“, so Bischof Fellay.

Am Ende seiner Predigt rief Msgr. Fellay angesichts der enormen Angriffe der Medien gegen den Obersten Hirten zu eifrigem Gebet für Papst Benedikt XVI. auf, der enorm unter den Attacken zu leiden habe.

Der Papst wird am 13. Mai 2010 nach Fatima pilgern, um an die Erscheinungen der Gottesmutter im Jahr 1917 zu erinnern.

Die genaue Zahl der dem Generalhaus mitgeteilten Rosenkranzgebete werden nach einer genauen Auszählung veröffentlicht und dem Heiligen Vater mitgeteilt werden. Nach ersten Schätzungen des deutschen Distrikts wird Deutschland etwa eine halbe Million Rosenkränze zu diesem großen Ziel beisteuern.

(JF)

Katholisches wird immer für den Leser kostenlos bleiben. Damit das Magazin Tag für Tag mit neuen Artikel weiterhin erscheinen kann sind Zuwendungen notwendig: Unterstützen Sie bitte Katholisches mit einer Spende.
Zuwendungsübersicht

ANZEIGE

FalkMedien liefert jedes Buch! - Recherche mit dem Verzeichnis Lieferbarer Bücher.


FalkMedien liefert jedes neue Buch versandkostenfrei ohne Mindestbestellwert.

Kostenfreie Hotline: 0800-2824325 / Mo. - Fr.: 8-16:30 Uhr

HIER KÖNNEN SIE WERBEN »
Print Friendly, PDF & Email

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Lesen Sie hier zuvor die Richtlinien für Lesermeinungen

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*