Papst Benedikt XVI. schafft neues "Ministerium" für die Neuevangelisierung

(Vatikan) Papst Benedikt XVI. wird in den nächsten Wochen mit einem Apostolischen Schreiben die Errichtung eines neues Dikasteriums für die Neuevangelsieriung bekanntgeben. Dies berichtet die italienischen Tageszeitung Il Giornale in seiner heutigen Ausgabe. Das neue „Ministerium“ des Heiligen Stuhls soll als Päpstlicher Rat  errichtet werden. Mit der Leitung soll Kurienerzbischof Rino Fisichella beauftragt werden. Msgr. Fisichella ist Rektor der Lateranuniversität und Präsident der Päpstlichen Akademie für das Leben.

Der Päpstliche Rat wird sich der Missionierung der Ersten und der Zweiten Welt widmen, also jenen Ländern, in denen die Evangelisierung bereits vor vielen Jahrhunderten erfolgte, doch der Glaube heute verloren zu gehen scheint. Europa, die Vereinigten Staaten von Amerika und Lateinamerika werden im Zentrum der Neuevangelisierung stehen.

Die Errichtung des neuen Ministeriums ist der bisher tiefgreifendste Eingriff in die römische Kurie im Pontifikat Benedikts XVI. Das Verhältnis zwischen dem inzwischen sich entchristlichenden Westen und dem Glauben steht in besonderer Weise im Zentrum der Aufmerksamkeit Joseph Ratzingers. „Die Kirche evangelisiert immer und hat ihren Weg der Evangelisierung nie unterbrochen, dennoch beobachten wir einen fortschreitenden Prozeß der Entchristlichung und des Verlusts der grundlegendsten menschlichen Werte, und das ist beunruhigend“, zitiert Il Giornale den damaligen Kardinal Ratzinger bei der Tagung im Jahr 2000. Deshalb suchen wir jenseits der kontinuierlichen, nie unterbrochenen und nie zu unterbrechenden Evangelisierung eine neue Evangelisierung, die imstande ist, sich jener Welt hörbar zu machen, die keinen Zugang zur ‚klassischen‘ Evangelisierung findet. Alle brauchen das Evangelium; das Evangelium ist für alle bestimmt und nicht nur für einen bestimmten Kreis und deshalb sind wir verpflichtet, neue Wege zu suchen, um das Evangelium allen zu bringen.“

Das neue Dikasterium entspringt dem genuinen Denken Papst Benedikts XVI. Erzbischof Fisichella wird seine beiden bisherigen Aufgaben abgeben, um den neuen Rat zu leiten.  Als Rektor an der berühmten Lateranuniversität wird ihm der Salesianerpater Enrico Dal Covolo nachfolgen.

(Il Giornale/GN)

Katholisches wird immer für den Leser kostenlos bleiben. Damit das Magazin Tag für Tag mit neuen Artikel weiterhin erscheinen kann sind Zuwendungen notwendig: Unterstützen Sie bitte Katholisches mit einer Spende.
Zuwendungsübersicht

ANZEIGE

FalkMedien liefert jedes Buch! - Recherche mit dem Verzeichnis Lieferbarer Bücher.


FalkMedien liefert jedes neue Buch versandkostenfrei ohne Mindestbestellwert.

Kostenfreie Hotline: 0800-2824325 / Mo. - Fr.: 8-16:30 Uhr

HIER KÖNNEN SIE WERBEN »
Print Friendly, PDF & Email

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Lesen Sie hier zuvor die Richtlinien für Lesermeinungen

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*