Dominikanische Republik – Lebensrecht "von der Empfängnis bis zum natürlichen Tod" in Verfassung verankert

(Santo Domingo) Kardinal Nicolás de Jesàºs López Rodriguez lobte auf Journalistenfragen die Verfassungsänderungen in der Dominikanischen Republik. „Es wurde gemacht, was möglich war unter Berücksichtigung der unterschiedlichen politischen Positionen im Land“. Einige Änderungen seinen positiv, andere negativ, insgesamt handle es sich aber „um die bestmögliche Verfassung“, so der Erzbischof von Santo Domingo.

Zu den positiven Änderungen zähle „ohne Zweifel“ jener Teil, in denen erstmals in Lateinamerika, in einer Staatsverfassung das Leben auf vollständige Weise erwähnt wird, und das Leben von der Zeugung bis zum natürlichen Tod vom Staat geschützt wird.

Die Erneuerung der dominikanischen Verfassung sei das Ergebnis einer umfassenden parlamentarischen Debatte, die sich über sieben Monate hinzog. Staatspräsident Leonel Fernandez nannte die neue Verfassung, die am 26. Januar in Kraft getreten ist, „eine Verfassung des 21. Jahrhunderts“. Er erinnerte dabei auf die Bedeutung des Artikels 37 der Verfassung, der lautet: „Das Lebensrecht ist unverletzlich von der Empfängnis bis zum natürlichen Tod.“ Die Verfassung verhindert, daß die Tötung ungeborener Kinder mit einfachem Gesetz legalisiert werden könnte, ebenso schließt sie die Todesstrafe aus.

(ACI/GN; Bild: ACI)

Katholisches wird immer für den Leser kostenlos bleiben. Damit das Magazin Tag für Tag mit neuen Artikel weiterhin erscheinen kann sind Zuwendungen notwendig: Unterstützen Sie bitte Katholisches mit einer Spende.
Zuwendungsübersicht

ANZEIGE

FalkMedien liefert jedes Buch! - Recherche mit dem Verzeichnis Lieferbarer Bücher.


FalkMedien liefert jedes neue Buch versandkostenfrei ohne Mindestbestellwert.

Kostenfreie Hotline: 0800-2824325 / Mo. - Fr.: 8-16:30 Uhr

HIER KÖNNEN SIE WERBEN »
Print Friendly, PDF & Email

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Lesen Sie hier zuvor die Richtlinien für Lesermeinungen

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*