Seligsprechungsverfahren für Kaiserin Zita aufgenommen

(Mans) Am 10. Dezember 2009 begann unter dem Vorsitz des Bischofs von Mans das Seligsprechungsverfahren für Kaiserin Zita. Die Historische Kommission nimmt ihre Arbeit mit der Vernehmung der (Zeit-)Zeugen auf. Zita wurde am 9. Mai 1892 in Camaiore, Italien, geboren; sie verstarb am 14. März 1989 in Zizers, Schweiz. Zita war als Gemahlin des inzwischen selig gesprochenen Kaisers Karl I. von 1916 bis 1918 die letzte Kaiserin von Österreich und Apostolische Königin von Ungarn. Sie stand ihrem Gatten auch in Zeiten der Not und der Verfolgung treu zur Seite und schenkte ihm acht Kinder (darunter auch Otto von Habsburg).

(news.stjosef.at)

Katholisches wird immer für den Leser kostenlos bleiben. Damit das Magazin Tag für Tag mit neuen Artikel weiterhin erscheinen kann sind Zuwendungen notwendig: Unterstützen Sie bitte Katholisches mit einer Spende.
Zuwendungsübersicht

ANZEIGE

FalkMedien liefert jedes Buch! - Recherche mit dem Verzeichnis Lieferbarer Bücher.


FalkMedien liefert jedes neue Buch versandkostenfrei ohne Mindestbestellwert.

Kostenfreie Hotline: 0800-2824325 / Mo. - Fr.: 8-16:30 Uhr

HIER KÖNNEN SIE WERBEN »
Print Friendly, PDF & Email

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Lesen Sie hier zuvor die Richtlinien für Lesermeinungen

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*