Irak: Bombenanschlag auf eine syrisch-orthodoxe Kirche

(Mossul) Bei einem Attentat auf eine christliche Kirche in Mossul ist am Dienstag ein Mensch getötet worden. Die syrisch-orthodoxe Kirche Sankt Thomas lag im Zentrum der Stadt. Laut Medienberichten sei vor dem Gebäude ein Fahrzeug explodiert. Es ist das fünfte Attentat auf eine Kirche in Mossul in weniger als einem Monat. Der Erzbischof von Baghdad Jean B. Sleiman verurteilte die Gewalttat. Es handele sich um den Versuch, Chaos herzustellen. Das dürften der Staat und die christlichen Kirchen nicht länger hinnehmen.

(Ansa/ RV)

Katholisches wird immer für den Leser kostenlos bleiben. Damit das Magazin Tag für Tag mit neuen Artikel weiterhin erscheinen kann sind Zuwendungen notwendig: Unterstützen Sie bitte Katholisches mit einer Spende.
Zuwendungsübersicht

ANZEIGE

FalkMedien liefert jedes Buch! - Recherche mit dem Verzeichnis Lieferbarer Bücher.


FalkMedien liefert jedes neue Buch versandkostenfrei ohne Mindestbestellwert.

Kostenfreie Hotline: 0800-2824325 / Mo. - Fr.: 8-16:30 Uhr

HIER KÖNNEN SIE WERBEN »
Print Friendly, PDF & Email

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Lesen Sie hier zuvor die Richtlinien für Lesermeinungen

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*