„Für das Leben“

(Straßburg) Lebensrechts- und Familienorganisationen aus 17 EU-Staaten haben in Straßburg eine Petition für das Leben vorgestellt. Ihre Vertreter überreichten dem neuen Präsidenten des EU-Parlaments, Jerzy Buzek, einen Text, der den umfassenden Schutz des menschlichen Lebens von der Zeugung bis zum natürlichen Tod fordert. Weitere Punkte sind die Anerkennung der Familie als Grundlage von Gesellschaft und Staat und das Ende der finanziellen Förderung von verbrauchender Forschung an menschlichen Embryonen. Zusammen mit der Petition wurden der EU eine halbe Million Unterschriften von Unterstützern überreicht. Buzek versprach, daß die Petition im Parlament so bald wie möglich Gegenstand der Beratungen werde.

(PM/RV)

Katholisches wird immer für den Leser kostenlos bleiben. Damit das Magazin Tag für Tag mit neuen Artikel weiterhin erscheinen kann sind Zuwendungen notwendig: Unterstützen Sie bitte Katholisches mit einer Spende.
Zuwendungsübersicht

ANZEIGE

FalkMedien liefert jedes Buch! - Recherche mit dem Verzeichnis Lieferbarer Bücher.


FalkMedien liefert jedes neue Buch versandkostenfrei ohne Mindestbestellwert.

Kostenfreie Hotline: 0800-2824325 / Mo. - Fr.: 8-16:30 Uhr

HIER KÖNNEN SIE WERBEN »
Print Friendly, PDF & Email

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Lesen Sie hier zuvor die Richtlinien für Lesermeinungen

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*