Mexiko: Gewalt gegen Kirche immer brutaler

(Acapulco/ Altamirando) Im zentralamerikanischen Land sind ein Priester und zwei Seminaristen erschossen worden. Sie waren in einem Auto unterwegs zu einem Gemeindetreffen in die Stadt Altamirando, in einer von der Guerilla umkämpften Region Mexikos. „Wir wissen noch nicht genau, wie und warum es zu diesem Attentat gekommen ist“, so der Erzbischof von Acapulco, Aguirre Franco. Ihnen sei in den Rücken geschossen worden. „Das ist ein sehr schmerzhafter Schlag für die Kirche“, so der Erzbischof weiter. Die umliegenden Diözesen würden an diesem Montag und Dienstag das weitere Vorgehen in diesem Vorfall besprechen.

(RV)

Katholisches wird immer für den Leser kostenlos bleiben. Damit das Magazin Tag für Tag mit neuen Artikel weiterhin erscheinen kann sind Zuwendungen notwendig: Unterstützen Sie bitte Katholisches mit einer Spende.
Zuwendungsübersicht

Unterstützen Sie Katholisches auch, indem Sie ihre Bücher über FalkMedien beziehen. FalkMedien hilft uns regelmäßig bei technischen Aufgaben und beteiligt sich bei der Finanzierung von Servertechnik und Administration.

Der WebShop von FalkMedien umfaßt neue und antiquarische Bücher. Bei jedem Kauf, der über Katholisches.info zustande kommt, werden 10 Prozent Provision an Katholisches ausgeschüttet.

FalkMedien liefert jeden erhältlichen Titel: Die Recherche in einem umfassenden Katalog, der auf dem Verzeichnis Lieferbarer Bücher (VLB) basiert, ermöglicht es, nahezu alle verfügbaren deutschsprachigen Titel zu beziehen.  -  vlb.falkmedien.de


FalkMedien liefert jedes neue Buch versandkostenfrei ohne Mindestbestellwert.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Lesen Sie hier zuvor die Richtlinien für Lesermeinungen

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*