Theologe soll Vatikan-Botschafter der USA werden

(Washington D. C.) Präsident Barack Obama hat einen Theologen mit kubanischer Herkunft als neuen US-Botschafter beim Heiligen Stuhl vorgeschlagen. Das gab das Weiße Haus am Mittwoch bekannt. Der Senat in Washington muß die Nominierung des 45-jährigen Miguel Diaz noch bestätigen, bevor sie dem Vatikan zugeleitet wird. Nur kurz vor der Personalie Diaz hatte Obama bereits eine Juristin, die ebenfalls lateinamerikanischer Herkunft ist, für die Leitung des Obersten Gerichts vorgeschlagen. Auch Sonia Sotomayor, die aus Puerto Rico stammt, braucht noch das Placet der Parlamentarier. – Miguel Diaz ist Theologieprofessor in Minnesota und Präsident eines Hispano-Theologenverbands der USA; er würde als Vatikan-Botschafter Nachfolger der am Heiligen Stuhl sehr geschätzten Mary Ann Glendon. Nach Medienangaben hat es zwischen Washington und dem Vatikan in den letzten Monaten einiges Tauziehen um die Besetzung des Botschafterpostens gegeben.

(Efe/ RV)

Katholisches wird immer für den Leser kostenlos bleiben. Damit das Magazin Tag für Tag mit neuen Artikel weiterhin erscheinen kann sind Zuwendungen notwendig: Unterstützen Sie bitte Katholisches mit einer Spende.
Zuwendungsübersicht

Unterstützen Sie Katholisches auch, indem Sie ihre Bücher über FalkMedien beziehen. FalkMedien hilft uns regelmäßig bei technischen Aufgaben und beteiligt sich bei der Finanzierung von Servertechnik und Administration.

Der WebShop von FalkMedien umfaßt neue und antiquarische Bücher. Bei jedem Kauf, der über Katholisches.info zustande kommt, werden 10 Prozent Provision an Katholisches ausgeschüttet.

FalkMedien liefert jeden erhältlichen Titel: Die Recherche in einem umfassenden Katalog, der auf dem Verzeichnis Lieferbarer Bücher (VLB) basiert, ermöglicht es, nahezu alle verfügbaren deutschsprachigen Titel zu beziehen.  -  vlb.falkmedien.de


FalkMedien liefert jedes neue Buch versandkostenfrei ohne Mindestbestellwert.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Lesen Sie hier zuvor die Richtlinien für Lesermeinungen

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*