Pakistan: Unmißverständlicher Aufruf Moslem zu werden

(Frankfurt) In einer Mitteilung an Freunde und Förderer (Nr. 3 Mai/Juni 2009) veröffentlichte die Internationale Gesellschaft für Menschenrechte einen Drohbrief der Christen in Pakistian in einen Stein eingewickelt in die Häuser geworfen wird.

In den Drohbrief heißt es: ….Bis heute hast Du gegen den Islam und den Heiligen Propheten geredet, aber der Islam hat uns gelehrt, unseren Feinden zu vergeben. Darum sind wir bereit, Dir zu vergeben. Wenn Du weiterleben willst und Dein Leben liebst, dann nimm den Islam an und die Tore des Paradieses stehen offen für Dich. … Aber wenn Du es ablehnst, den Islam anzunehmen und versuchst, erneut zu fliehen, bringst Du Dich und Deine Familie in Gefahr. Das ist die letzte Gelegenheit, den Islam anzunehmen und ins Paradies zu gehen. Darum denke noch einmal darüber nach und versuche nicht wegzulaufen. Denk daran, wir behalten Dich im Auge. Tehrik-e-Islam

(JF)

Katholisches wird immer für den Leser kostenlos bleiben. Damit das Magazin Tag für Tag mit neuen Artikel weiterhin erscheinen kann sind Zuwendungen notwendig: Unterstützen Sie bitte Katholisches mit einer Spende.
Zuwendungsübersicht

ANZEIGE

FalkMedien liefert jedes Buch! - Recherche mit dem Verzeichnis Lieferbarer Bücher.


FalkMedien liefert jedes neue Buch versandkostenfrei ohne Mindestbestellwert.

Kostenfreie Hotline: 0800-2824325 / Mo. - Fr.: 8-16:30 Uhr

HIER KÖNNEN SIE WERBEN »
Print Friendly, PDF & Email

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Lesen Sie hier zuvor die Richtlinien für Lesermeinungen

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*