Deutsche Bischofskonferenz möchte nicht mit der Prietsterbruderschaft St. Pius X. reden

(Bonn) Die Deutsche Bischofskonferenz möchte bis auf weiteres nicht mit der Priesterbruderschaft St. Pius X. reden, das erklärte Konferenzsprecher Matthias Kopp am Freitag. Das sei Sache des Vatikans. „Offene Briefe – wie der von Herrn Schmidberger – werden von uns grundsätzlich nicht beantwortet“, so Kopp. Sicher wird die Priesterbruderschaft Thema bei der Frühjahrsvollversammlung der Deutschen Bischofskonferenz in Hamburg sein.

(JF)

Katholisches wird immer für den Leser kostenlos bleiben. Damit das Magazin Tag für Tag mit neuen Artikel weiterhin erscheinen kann sind Zuwendungen notwendig: Unterstützen Sie bitte Katholisches mit einer Spende.
Zuwendungsübersicht

ANZEIGE

FalkMedien liefert jedes Buch! - Recherche mit dem Verzeichnis Lieferbarer Bücher.


FalkMedien liefert jedes neue Buch versandkostenfrei ohne Mindestbestellwert.

Kostenfreie Hotline: 0800-2824325 / Mo. - Fr.: 8-16:30 Uhr

HIER KÖNNEN SIE WERBEN »
Print Friendly, PDF & Email

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Lesen Sie hier zuvor die Richtlinien für Lesermeinungen

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*