40 Tage Gebet für das Leben

(Peru/Spanien) Bis zum 24. März finden in Lateinamerika 40 Tage lang Gebete für das Leben statt. Die Initiative von Pro-Life-Organisationen findet somit zum ersten Mal auch in Südamerika statt. Ziel der Aktion ist, auf die Gefahren der Abtreibungen aufmerksam zu machen. Seit dem 13. Februar wollen sich Katholiken verschiedener lateinamerikanischer Länder zusammen mit Katholiken aus Spanien durch Gebete und Fasten für den Schutz des Lebens einsetzen. – Die Initiative „40 Tage Gebet für das Leben“ war vor fünf Jahren in den USA ins Leben gerufen worden. In Texas hatten sich mehr als 200.000 Personen an der Aktion beteiligt und eine Verringerung der Abtreibungszahlen um 28 Prozent erreicht. Inzwischen ist die Initiative von zahlreichen Ländern weltweit aufgegriffen worden.

(RV)

Katholisches wird immer für den Leser kostenlos bleiben. Damit das Magazin Tag für Tag mit neuen Artikel weiterhin erscheinen kann sind Zuwendungen notwendig: Unterstützen Sie bitte Katholisches mit einer Spende.
Zuwendungsübersicht

ANZEIGE

FalkMedien liefert jedes Buch! - Recherche mit dem Verzeichnis Lieferbarer Bücher.


FalkMedien liefert jedes neue Buch versandkostenfrei ohne Mindestbestellwert.

Kostenfreie Hotline: 0800-2824325 / Mo. - Fr.: 8-16:30 Uhr

HIER KÖNNEN SIE WERBEN »
Print Friendly, PDF & Email

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Lesen Sie hier zuvor die Richtlinien für Lesermeinungen

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*