Kinderarmut: Zerreißprobe für Familien und Gefahr für die Gesellschaft

(Eichstätt) Wirksame Maßnahmen zur Bekämpfung der Kinderarmut und gegen die Benachteiligung von Familien mit Kindern hat der Eichstätter Diözesanratsvorsitzende Christian Gärtner gefordert. „Wir brauchen in Politik und Wirtschaft, in unserer ganzen Gesellschaft eine Verschiebung von Priori­täten hin zu einer stärkeren Förderung von Familien.“ Es gebe großen Nachholbedarf, Familien aus einer durch Kinder bedingten Armut herauszu­holen, sagte Gärtner beim Neujahrsempfang des Diözesanrats der Katholiken im Bistum Eichstätt. „Als Gesellschaft sind wir gefordert, die nöti­gen Rahmenbedingungen zu schaffen, daß Kinder nicht in prekären Verhältnissen aufwachsen müssen“.

(pde)

Katholisches wird immer für den Leser kostenlos bleiben. Damit das Magazin Tag für Tag mit neuen Artikel weiterhin erscheinen kann sind Zuwendungen notwendig: Unterstützen Sie bitte Katholisches mit einer Spende.
Zuwendungsübersicht

ANZEIGE

FalkMedien liefert jedes Buch! - Recherche mit dem Verzeichnis Lieferbarer Bücher.


FalkMedien liefert jedes neue Buch versandkostenfrei ohne Mindestbestellwert.

Kostenfreie Hotline: 0800-2824325 / Mo. - Fr.: 8-16:30 Uhr

HIER KÖNNEN SIE WERBEN »
Print Friendly, PDF & Email

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Lesen Sie hier zuvor die Richtlinien für Lesermeinungen

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*