Neue Ausschreitungen in Indien gegen Christen

(Bombay) In einem Stadtteil von Bombay ist es zu neuen gewalttätigen Übergriffen auf Christen gekommen. Eine Gruppe von 30 bis 40 fundamentalistischen Hindus stürmte eine Kirche, nachdem dort eine Taufe stattgefunden hatte. Sie schlugen auf den Pastor ein, entrissen ihm seine Kleider und verletzten weitere Gemeindemitglieder. Weiter seien der Altar und das Mobiliar beschädigt worden, so Augenzeugen. Während des Übergriffs hätten die Angreifer christenfeindliche Parolen gerufen. Als Grund für ihre Gewalttaten hätten sie die vermeintlichen Missionierungsbestrebungen des Pastors angegeben. Der Weihbischof der Metropole, Bosco Penha, warnte nach den Übergriffen davor, angesichts der Gewalt der Fundamentalisten zurückzuweichen. Die Christen müßten ihr Grundrecht verteidigen, den christlichen Glauben auszuüben und zu verbreiten.

(Asianews/ RV)

Katholisches wird immer für den Leser kostenlos bleiben. Damit das Magazin Tag für Tag mit neuen Artikel weiterhin erscheinen kann sind Zuwendungen notwendig: Unterstützen Sie bitte Katholisches mit einer Spende.
Zuwendungsübersicht

ANZEIGE

FalkMedien liefert jedes Buch! - Recherche mit dem Verzeichnis Lieferbarer Bücher.


FalkMedien liefert jedes neue Buch versandkostenfrei ohne Mindestbestellwert.

Kostenfreie Hotline: 0800-2824325 / Mo. - Fr.: 8-16:30 Uhr

HIER KÖNNEN SIE WERBEN »
Print Friendly, PDF & Email

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Lesen Sie hier zuvor die Richtlinien für Lesermeinungen

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*