Meißner: „C“ als Verpflichtung und Maßstab

(Frankfurt) Der Kölner Erzbischof erinnert Politiker aus „C“-Parteien an ihre Verpflichtungen. In Europa sei es „längst nicht mehr die Regel, daß Parteien die Erinnerung an ihre christliche Herkunft in ihrem Namen wachhalten“, schreibt Kardinal Joachim Meisner in einem Artikel der Frankfurter Allgemeinen Zeitung vom Montag.

Umso mehr müßten sich „C“-Politiker „an dieser Verpflichtung messen lassen – und sich gefallen lassen, daß der dazugehörige Maßstab nicht von den Parteien selbst festgelegt wird, sondern aus den Wahrheiten und Normen des Christentums heraus, die vorgegeben sind“.

Aus der Bibel lasse sich zwar kein Parteiprogramm „eins zu eins ableiten“, so Meisner: „Parteien, die dies immer wieder versuchten, sind bisher in unserem Land ohne Erfolg geblieben, und das hat sicher seinen guten Grund.“

Aber Bibel und christlicher Glaube enthielten „sehr wohl einige zentrale Vorgaben für die Politik“, vor allem in Sachen Menschenwürde und Lebensschutz. Das christliche Menschenbild, von dem Politiker gerne sprächen, komme „in der politischen Praxis leider oft zu kurz“, urteilt der Kardinal.

Und wörtlich: „Wie kann es sein, daß vor einigen Monaten in der Entscheidung des Bundestages über das Stammzellgesetz sowohl Gegner als auch Befürworter der embryonalen Stammzellforschung meinten, sich auf dasselbe christliche Menschenbild berufen zu können, bedauerlicherweise sogar bis in die evangelische Kirche hinein? Hier zeigt sich, daß die Berufung auf dieses Menschenbild für viele offenbar zur bloßen Formel verkommen ist.“

(RV)

Katholisches wird immer für den Leser kostenlos bleiben. Damit das Magazin Tag für Tag mit neuen Artikel weiterhin erscheinen kann sind Zuwendungen notwendig: Unterstützen Sie bitte Katholisches mit einer Spende.
Zuwendungsübersicht

ANZEIGE

FalkMedien liefert jedes Buch! - Recherche mit dem Verzeichnis Lieferbarer Bücher.


FalkMedien liefert jedes neue Buch versandkostenfrei ohne Mindestbestellwert.

Kostenfreie Hotline: 0800-2824325 / Mo. - Fr.: 8-16:30 Uhr

HIER KÖNNEN SIE WERBEN »
Print Friendly, PDF & Email

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Lesen Sie hier zuvor die Richtlinien für Lesermeinungen

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*