Kreuz entfernt

(Valladolid) Zum ersten Mal hat in Spanien ein Gericht die Entfernung eines Kreuzes aus einer Schulklasse angeordnet. Der Richter im nordspanischen Valladolid folgte mit seinem Urteil der Klage eines Elternpaares und einer lokalen Vereinigung für die Verteidigung der laizistischen Schule. Dabei beruft der Richter sich auf die spanische Verfassung, die den „laizistischen und neutralen“ Charakter des Staates festschreibt.

(RV)



Katholisches wird immer für den Leser kostenlos bleiben. Damit das Magazin Tag für Tag mit neuen Artikel weiterhin erscheinen kann sind Zuwendungen notwendig: Unterstützen Sie bitte Katholisches mit einer Spende.
Zuwendungsübersicht



Print Friendly, PDF & Email

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*