Papst bezieht Sommerresidenz – Besuch in Australien bestätigt

(Vatikan) Nach der Generalaudienz an diesem Mittwoch bezog Papst Benedikt XVI. seine Sommerresidenz Castel Gandolfo. In den Sommermonaten finden deshalb keine weiteren Privat-Audienzen statt. Das gab die Präfektur des Päpstlichen Hauses am Dienstag bekannt. Auch wird es zwischen dem 9. und dem 30. Juli keine Generalaudienzen geben. Die Angelus-Gebete werden am 6. und 27. Juli jeweils im Innenhof der Sommerresidenz abgehalten.

Auch wurde der Australien-Aufenthalt des Papstes vom 12. bis 21. Juli bestätigt. Nach seiner Rückreise wird der Papst vom 28. Juli bis 11. August seinen Sommerurlaub im Priesterseminar Brixen verbringen. Die nächste Generalaudienz auf dem Petersplatz findet nach dem Sommerurlaub am 13. August statt.

(RV)



Katholisches wird immer für den Leser kostenlos bleiben. Damit das Magazin Tag für Tag mit neuen Artikel weiterhin erscheinen kann sind Zuwendungen notwendig: Unterstützen Sie bitte Katholisches mit einer Spende.
Zuwendungsübersicht



Print Friendly, PDF & Email

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*