Schweizer Bischofskonferenz will Medienarbeit verstärken

(Zürich) „Die Schweizer Bischofskonferenz betrachtet die kirchliche Medienarbeit als eine ihrer wichtigsten pastoralen Prioritäten“, beginnt die Erklärung der SBK. Die Kirche müsse mit ihrer Botschaft präsent sein. „Deshalb muß die kirchliche Medienarbeit ausgebaut werden und hohe professionelle Qualität aufweisen.“ Die vorwiegend innerkirchliche Kommunikation der kirchlichen Medien erreiche Außenstehende nur ungenügend oder gar nicht. „Deshalb ist mit hoher Priorität auch der Zugang zu den profanen Medien zu suchen.“

(JB)

Katholisches wird immer für den Leser kostenlos bleiben. Damit das Magazin Tag für Tag mit neuen Artikel weiterhin erscheinen kann sind Zuwendungen notwendig: Unterstützen Sie bitte Katholisches mit einer Spende.
Zuwendungsübersicht

ANZEIGE

FalkMedien liefert jedes Buch! - Recherche mit dem Verzeichnis Lieferbarer Bücher.


FalkMedien liefert jedes neue Buch versandkostenfrei ohne Mindestbestellwert.

Kostenfreie Hotline: 0800-2824325 / Mo. - Fr.: 8-16:30 Uhr

HIER KÖNNEN SIE WERBEN »
Print Friendly, PDF & Email

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Lesen Sie hier zuvor die Richtlinien für Lesermeinungen

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*