Erste Fassung der Habilitationsschrift Josephs Ratzingers erscheint

(Regensburg/ Freiburg) Der zweite Band der gesammelten Schriften von Joseph Ratzinger wird die erste Fassung der Habilitationsschrift enthalten. Der Band 2 mit dem Titel Offenbarungsverständnis und Geschichtstheologie Bonaventuras wird nach Verlagsangaben im Frühjahr nächsten Jahres erscheinen.

Die ursprüngliche Fassung wurde vom Zweitkorrektor, dem Dogmatiker Michael Schmaus, abgelehnt. Schmaus warf Ratzinger modernistische Tendenzen vor. Darauf hin kürzte der heutige Papst die Schrift um die Teile, in denen es um das Offenbarungsverständnis von Bonaventura ging und bestand die Prüfung.

Die offizielle Habilitationsschrift Die Geschichtstheologie des heiligen Bonaventura ist in zweiter Auflage und um ein Vorwort von Joseph Cardinal Ratzinger 1992 ergänzt im Verlag EOS erschienen.

Die Reihe Joseph Ratzinger – Gesammelte Schriften ist auf 16 Bände angelegt. Herausgeber ist Bischof Dr. Gerhard Ludwig Müller, Regensburg, zusammen mit dem Institut Papst Benedikt XVI. in Regensburg unter der Leitung von Prof. Dr. Rudolf Voderholzer.

Siehe auch:
Herder Verlag – Joseph Ratzinger Gesammelte Schriften

(JF)

Katholisches wird immer für den Leser kostenlos bleiben. Damit das Magazin Tag für Tag mit neuen Artikel weiterhin erscheinen kann sind Zuwendungen notwendig: Unterstützen Sie bitte Katholisches mit einer Spende.
Zuwendungsübersicht

ANZEIGE

FalkMedien liefert jedes Buch! - Recherche mit dem Verzeichnis Lieferbarer Bücher.


FalkMedien liefert jedes neue Buch versandkostenfrei ohne Mindestbestellwert.

Kostenfreie Hotline: 0800-2824325 / Mo. - Fr.: 8-16:30 Uhr

HIER KÖNNEN SIE WERBEN »
Print Friendly, PDF & Email

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Lesen Sie hier zuvor die Richtlinien für Lesermeinungen

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*