Kein Vertrauen in Hemel

(Eichstätt) Bischof Hanke hat sich gegen die Ernennung von Prof. Hemel als Präsident der Universität Eichstätt entschieden. Er machte deutlich, daß er sich in seiner Entscheidung durch den Vertrauensverstoß durch Prof. Hemel, der unmittelbar nachdem vertraulichen Gespräch am Mittwoch, wesentliche Inhalte in die Öffentlichkeit getragen hatte, nochmalig bestätigt fühlt.


Die Gründe sollen weder mit einem nicht erteilten nihil obstat aus Rom zusammen hängen. Mit der Lebensführung von Professor Hemel hat die Absage auch nichts zu tun, so das Bistum in einer Pressemitteilung weiter. „Es habe sich vielmehr nicht das notwendige und für eine Stiftungsuniversität erforderliche wechselseitige Vertrauen entwickeln können, das die gewünschte Weichenstellung und Ausrichtung der Hochschule auf zukunftsweisende Perspektiven hin gewährleistet.

(PM/ JF)

Katholisches wird immer für den Leser kostenlos bleiben. Damit das Magazin Tag für Tag mit neuen Artikel weiterhin erscheinen kann sind Zuwendungen notwendig: Unterstützen Sie bitte Katholisches mit einer Spende.
Zuwendungsübersicht

ANZEIGE

FalkMedien liefert jedes Buch! - Recherche mit dem Verzeichnis Lieferbarer Bücher.


FalkMedien liefert jedes neue Buch versandkostenfrei ohne Mindestbestellwert.

Kostenfreie Hotline: 0800-2824325 / Mo. - Fr.: 8-16:30 Uhr

HIER KÖNNEN SIE WERBEN »
Print Friendly, PDF & Email

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Lesen Sie hier zuvor die Richtlinien für Lesermeinungen

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*