Abtreibung in Europa

(Oslo) Fast eine von fünf Schwangerschaften wird laut dem Bericht The Evolution of the Familiy in Europe des Instituts für Familie, dessen Basis sich in Norwegen befindet, durch Abtreibung beendet. Die große Mehrzahl der Länder Europas, wie die USA, Westaustralien, China und einige Entwicklungsländer besitzen seit über 20 Jahren eine Fristenregelung für Abtreibungen. Von 6,4 Millionen Schwangerschaften in Europa 2006, wurden 1,16 Millionen Geburten verhindert. Nach dem Bericht sind Großbritannien, Frankreich, Rumänien, Italien, Deutschland und Spanien für 77% der Abtreibungen in Europa verantwortlich. Demgegenüber stehen eine geringe Geburtenrate und ein Rückgang der Eheschließungen. Etwa eine MillionenKinder werden jährlich weniger geboren als noch 1980. Der Bericht spricht davon, daß alle 30 Sekunden eine Ehe zerbricht. Eine Ehe in Europa „übersteht“ demnach derzeit durchschnittlich 13 Jahre.

(JB)

Katholisches wird immer für den Leser kostenlos bleiben. Damit das Magazin Tag für Tag mit neuen Artikel weiterhin erscheinen kann sind Zuwendungen notwendig: Unterstützen Sie bitte Katholisches mit einer Spende.
Zuwendungsübersicht

ANZEIGE

FalkMedien liefert jedes Buch! - Recherche mit dem Verzeichnis Lieferbarer Bücher.


FalkMedien liefert jedes neue Buch versandkostenfrei ohne Mindestbestellwert.

Kostenfreie Hotline: 0800-2824325 / Mo. - Fr.: 8-16:30 Uhr

HIER KÖNNEN SIE WERBEN »
Print Friendly, PDF & Email

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Lesen Sie hier zuvor die Richtlinien für Lesermeinungen

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*