Neue Erfurter Augustinus-Predigten. Ein Aufsehen erregender Fund

Österreichische Gastwissenschaftler stellen ihren Aufsehen erregenden Fund am 15.4. erstmals der Öffentlichkeit vor. Ein spektakulärer Fund von bislang unbekannten Predigten des spätantiken Bischofs und Theologen Augustinus von Hippo bewegt die Öffentlichkeit. Gefunden wurden die Texte in mittelalterlichen Handschriften der Erfurter Bibliotheca Amploniana.

Mit einer solchen Entdeckung verbinden sich viele Fragen: Wie findet man solche Texte? Wie weist man sie zweifelsfrei einem Autor zu? Was steht in diesen Predigten? Welche Bedeutung haben sie für die Forschung? Isabella Schiller, Dorothea Weber und Clemens Weidmann, drei Wissenschaftler der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, die die Texte gefunden und untersucht haben, geben in einer öffentlichen Vorlesung Antworten. Neue Erfurter Augustinus-Predigten. Ein Aufsehen erregender Fund lautet der Titel der Veranstaltung. Sie findet am Dienstag, dem 15. April 2008, 19.00 Uhr s.t., im Coelicum, Domstraße 10, statt. Zu dieser Veranstaltung im Rahmen der Vorlesungsreihe Bibliotheca Amploniana. Bildungsgeschichte(n) laden die Universitäts- und Forschungsbibliothek Erfurt/Gotha und die Katholisch-Theologische Fakultät herzlich ein.

Katholisches wird immer für den Leser kostenlos bleiben. Damit das Magazin Tag für Tag mit neuen Artikel weiterhin erscheinen kann sind Zuwendungen notwendig: Unterstützen Sie bitte Katholisches mit einer Spende.
Zuwendungsübersicht

ANZEIGE

FalkMedien liefert jedes Buch! - Recherche mit dem Verzeichnis Lieferbarer Bücher.


FalkMedien liefert jedes neue Buch versandkostenfrei ohne Mindestbestellwert.

Kostenfreie Hotline: 0800-2824325 / Mo. - Fr.: 8-16:30 Uhr

HIER KÖNNEN SIE WERBEN »
Print Friendly, PDF & Email

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Lesen Sie hier zuvor die Richtlinien für Lesermeinungen

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*