Vertreter der katholischen und der russisch-orthodoxen Kirche wollen sich 2008 alle drei Monate zu einem Austausch treffen

(Vatikan) Das vereinbarte die gemischte orthodox-katholische Arbeitsgruppe von Rußland bei einer Begegnung am 28. Dezember in der Außenabteilung des Moskauer Patriarchats. Themen des Gesprächs waren außerdem eine verstärkte Zusammenarbeit im Medienbereich, der Bau neuer katholischer Kirchen in Rußland sowie die Rückgabe von Kirchen, die nicht mehr für Gottesdienste genutzt werden. Die katholischen Mitglieder der Gruppe haben ihre Bereitschaft signalisiert, das Patriarchat in seinen Bemühungen zu unterstützen, russisch-orthodoxe Religion als Wahlfach in den Schulen einzuführen.

Die russisch-orthodoxe Arbeitsgruppe ist 2004 im Anschluß an eine Begegnung von Kardinal Kasper und Patriarch Alexij II. eingerichtet worden. Sie versucht, konkrete Probleme in den Beziehungen zwischen Orthodoxen und Katholiken auf russischem Territorium zu lösen.

(RV)

Katholisches wird immer für den Leser kostenlos bleiben. Damit das Magazin Tag für Tag mit neuen Artikel weiterhin erscheinen kann sind Zuwendungen notwendig: Unterstützen Sie bitte Katholisches mit einer Spende.
Zuwendungsübersicht

ANZEIGE

FalkMedien liefert jedes Buch! - Recherche mit dem Verzeichnis Lieferbarer Bücher.


FalkMedien liefert jedes neue Buch versandkostenfrei ohne Mindestbestellwert.

Kostenfreie Hotline: 0800-2824325 / Mo. - Fr.: 8-16:30 Uhr

HIER KÖNNEN SIE WERBEN »
Print Friendly, PDF & Email

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Lesen Sie hier zuvor die Richtlinien für Lesermeinungen

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*