Spanischer Missionsdirektor über den Schaden des Relativismus

(Madrid) Der spanische Nationaldirektor des Päpstlichen Missionswerks, Francisco Perez Gonzalez, Erzbischof von Pamplona, schreibt in einer heute veröffentlichten Botschaft: „Eine Gesellschaft, die nicht auf dem moralischen Grundsatz aufbaut, das Gute anzunehmen und das Böse abzulehnen, verwandelt sich zum Feind von sich selbst.“

(Fides/RP)



Katholisches wird immer für den Leser kostenlos bleiben. Damit das Magazin Tag für Tag mit neuen Artikel weiterhin erscheinen kann sind Zuwendungen notwendig: Unterstützen Sie bitte Katholisches mit einer Spende.
Zuwendungsübersicht



Print Friendly, PDF & Email

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*