Keine Laienprediger mehr

(Bern) Neue Laientheologen sollen im Bistum Chur in Zukunft an Meßfeiern nicht mehr predigen dürfen. An Wortgottesdiensten bleibt es ihnen erlaubt. Bisherige Laien sind von dieser geplanten Neuregelung des Churer Bischofs Vitus Huonder nicht betroffen. Es sei die Absicht des Bischofs, der gesamtkirchlichen Regelung schrittweise Achtung zu verschaffen, wonach die Predigt in Eucharistiefeiern Priestern vorbehalten bleibe, so Bischofssprecher Christoph Casetti auf Anfrage. Das Thema Laientheologen und Meßfeiern betreffe nicht nur das Bistum Chur, sondern stehe auch auf der Traktandenliste der Schweizer Bischofskonferenz, sagte Casetti weiter.

Katholisches wird immer für den Leser kostenlos bleiben. Damit das Magazin Tag für Tag mit neuen Artikel weiterhin erscheinen kann sind Zuwendungen notwendig: Unterstützen Sie bitte Katholisches mit einer Spende.
Zuwendungsübersicht

Unterstützen Sie Katholisches auch, indem Sie ihre Bücher über FalkMedien beziehen. FalkMedien hilft uns regelmäßig bei technischen Aufgaben und beteiligt sich bei der Finanzierung von Servertechnik und Administration.

Der WebShop von FalkMedien umfaßt neue und antiquarische Bücher. Bei jedem Kauf, der über Katholisches.info zustande kommt, werden 10 Prozent Provision an Katholisches ausgeschüttet.

FalkMedien liefert jeden erhältlichen Titel: Die Recherche in einem umfassenden Katalog, der auf dem Verzeichnis Lieferbarer Bücher (VLB) basiert, ermöglicht es, nahezu alle verfügbaren deutschsprachigen Titel zu beziehen.  -  vlb.falkmedien.de


FalkMedien liefert jedes neue Buch versandkostenfrei ohne Mindestbestellwert.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Lesen Sie hier zuvor die Richtlinien für Lesermeinungen

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*