Engagierter Nuntius

piero_sambi-bethlehem
Erzbischof Pietro Sambi (Bethlehem 2001)
Bild: Manfred Ferrari

Mit dem Norditaliener Pietro Sambi hat Papst Benedikt XVI. im Dezember 2005 einen sehr erfahrenen und engagierten Diplomaten als Nuntius in die USA gesandt, der seit 1969 im Außendienst des Vatikans wirkt. Er paßt aber nicht ganz in das Schema der sonst eher still wirkenden Diplomaten des Heiligen Stuhls. Während seiner Zeit als Nuntius in Israel setzte er sich aktiv für die Menschenrechte ein, sowohl für die Palästinenser wie auch für die Israelis. Ein besondere Sorge war ihm der ungehinderte Zugang zu allen heiligen Stätten des Landes. Als im Frühjahr 2001 die Geburtsstadt Jesu von der Außenwelt abgeschnitten wurde, stellte sich Erzbischof Sambi an die Spitze eines Protestzugs von Diplomaten und UN-Mitarbeitern, die von Jerusalem nach Bethlehem marschierten (unser Bild) und damit die israelischen Streitkräfte zwangen, die aufgestellten Strassenbarrikaden zu räumen. Mons. Sambi ist ein Mensch von ausgeprägter Freundlichkeit, offen für jede Art von Gespräch, mit dem Risiko, daß er das eine oder andere Mal in ein Fettnäpfchen treten könnte. Er gilt als eifriger Nutzer des Internet. Sein persönliches Interessengebiet sind die Ausbildung der Priester und das katholische Hochschulwesen.
(MF)

Katholisches wird immer für den Leser kostenlos bleiben. Damit das Magazin Tag für Tag mit neuen Artikel weiterhin erscheinen kann sind Zuwendungen notwendig: Unterstützen Sie bitte Katholisches mit einer Spende.
Zuwendungsübersicht

ANZEIGE

FalkMedien liefert jedes Buch! - Recherche mit dem Verzeichnis Lieferbarer Bücher.


FalkMedien liefert jedes neue Buch versandkostenfrei ohne Mindestbestellwert.

Kostenfreie Hotline: 0800-2824325 / Mo. - Fr.: 8-16:30 Uhr

HIER KÖNNEN SIE WERBEN »
Print Friendly, PDF & Email

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Lesen Sie hier zuvor die Richtlinien für Lesermeinungen

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*