Papst erinnert an Marienerscheinungen

(Fatima/ Vatikan) In Fatima gingen heute die Feierlichkeiten zum 90. Jahrestag der Marienerscheinungen zu Ende. Kardinalstaatssekretär Tarcisio Bertone zelebrierte dort im Auftrag des Papstes eine Messe. In seiner Predigt sagte Bertone: „90 Jahre nach den Erscheinungen bleibt Fatima ein Leuchtturm Trost spendender Hoffnung, aber auch ein lauter Ruf zur Bekehrung. Das Licht Mariens hat die Augen der Hirtenkinder zum Leuchten gebracht und sich im Sonnenwunder am 13. Oktober vielen Menschen gezeigt; es sagt das die Gnade Gottes stärker ist als Sünde und Tod.“

Die Madonna von Fatima zeigte sich zum ersten Mal am 13. Mai 1917, dann an allen 13. der Folgemonate, zum letzten Mal im Oktober.

Benedikt XVI. erinnerte beim Angelusgebet an die Feiern in Fatima. Die Szene wurde in einer Videoliveschaltung nach Fatima übertragen. „Wir bitten die Madonna um die Gabe echter Bekehrung für alle Christen, damit beständig und treu die ewige Botschaft des Evangeliums verkündet und bezeugt werde, die der Menschheit den Weg zu wahrem Frieden weist.“

(RV)

Katholisches wird immer für den Leser kostenlos bleiben. Damit das Magazin Tag für Tag mit neuen Artikel weiterhin erscheinen kann sind Zuwendungen notwendig: Unterstützen Sie bitte Katholisches mit einer Spende.
Zuwendungsübersicht

Unterstützen Sie Katholisches auch, indem Sie ihre Bücher über FalkMedien beziehen. FalkMedien hilft uns regelmäßig bei technischen Aufgaben und beteiligt sich bei der Finanzierung von Servertechnik und Administration.

Der WebShop von FalkMedien umfaßt neue und antiquarische Bücher. Bei jedem Kauf, der über Katholisches.info zustande kommt, werden 10 Prozent Provision an Katholisches ausgeschüttet.

FalkMedien liefert jeden erhältlichen Titel: Die Recherche in einem umfassenden Katalog, der auf dem Verzeichnis Lieferbarer Bücher (VLB) basiert, ermöglicht es, nahezu alle verfügbaren deutschsprachigen Titel zu beziehen.  -  vlb.falkmedien.de


FalkMedien liefert jedes neue Buch versandkostenfrei ohne Mindestbestellwert.

Print Friendly, PDF & Email

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Lesen Sie hier zuvor die Richtlinien für Lesermeinungen

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*