Türken bewarfen Armenier mit Steinen

(Diyarbakir) Armenische Christen sind auf einem Friedhof in Diyarbakir von Anwohnern mit Steinen beworfen worden. Die Christen seien aus Istanbul in die Stadt im Südosten der Türkei gekommen, um einen Angehörigen zu beerdigen, berichtete gestern die türkische Tageszeitung Cumhurieyet. Laut Angaben der Friedhofsverwaltung wurden die Armenier bei der Suche nach dem Grab von Anwohnern mit Steinwürfen, Flüchen und Beschimpfungen vertrieben.

(JB)



Katholisches wird immer für den Leser kostenlos bleiben. Damit das Magazin Tag für Tag mit neuen Artikel weiterhin erscheinen kann sind Zuwendungen notwendig: Unterstützen Sie bitte Katholisches mit einer Spende.
Zuwendungsübersicht



Print Friendly, PDF & Email

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*