Handschriften von Edith Stein werden gerettet

(Köln) Die Essener Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung wird vollständig die Restaurierung der Edith-Stein-Handschriften im Kölner Karmel übernehmen, das meldete heute, dem 65 Todestag der Heiligen, der Deutschlandfunk in den Kulturnachrichten. Das Papier der Handschriften muß entsäuert werden.

Edith Stein wurde im Konzentrationslager Auschwitz umgebracht. 1987 wurde sie selig und 1998 heilig gesprochen.

(JF)



Katholisches wird immer für den Leser kostenlos bleiben. Damit das Magazin Tag für Tag mit neuen Artikel weiterhin erscheinen kann sind Zuwendungen notwendig: Unterstützen Sie bitte Katholisches mit einer Spende.
Zuwendungsübersicht



Print Friendly, PDF & Email

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*