Bertone kündigt das Motu Proprio und den Brief an chinisische Katholiken an

(Vatikan) Kardinalstaatssekretär Tarcisio Bertone hat die baldige Veröffentlichung zweier päpstlicher Schreiben angekündigt. Es handelt sich um den Brief an Katholiken in China und das seit längerem erwartete Motu Proprio zur Wiederzulassung der Messfeier nach dem tridentinischen Ritus. Wie Bertone in einem Interview der italienischen katholischen Zeitung Avvenire sagte, hat Papst Benedikt das Schreiben an die chinesischen Katholiken bereits in seiner Endfassung approbiert. Nun sei man dabei, den Text zu übersetzen und verschiedene technische Fragen der Veröffentlichung zu klären. Vor der Publikation werde der Heilige Stuhl den Brief den Regierungsmitgliedern nach Peking schicken. Zum Motu proprio über die Alte Messe werde es einen Begleitbrief „in der Hoffnung auf eine gelassene Aufnahme“ durch die Katholiken geben, sagte Bertone.

(apic)



Katholisches wird immer für den Leser kostenlos bleiben. Damit das Magazin Tag für Tag mit neuen Artikel weiterhin erscheinen kann sind Zuwendungen notwendig: Unterstützen Sie bitte Katholisches mit einer Spende.
Zuwendungsübersicht



Print Friendly, PDF & Email

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*