Kommission für Medizin- und Gesundheitsethik

(Hamburg) Das Erzbistum Hamburg hat eine Kommission für Medizin- und Gesundheitsethik eingerichtet. Die Kommission soll medizinethische Themen wissenschaftlich bearbeiten und in den öffentlichen Diskurs einbringen. Neben dem Erfahrungsaustausch geht es um die Behandlung aktueller Probleme. Außerdem gehört die Beratung der neun katholischen Krankenhäuser und 17 Alten- und Pflegeheime im Erzbistum zu den Aufgaben der Kommission. Dem Gremium gehören Theologen, Mediziner, Juristen und Fachleute aus dem Pflege- und Hospizbereich an. Die 22-köpfige Kommission wird von Thomas Benner, Leiter der Abteilung Bildung im Erzbischöflichen Generalvikariat Hamburg, geleitet und von Professor Antonio Autiero, Moraltheologe an der Universität Münster, fachlich betreut.

(JF)



Katholisches wird immer für den Leser kostenlos bleiben. Damit das Magazin Tag für Tag mit neuen Artikel weiterhin erscheinen kann sind Zuwendungen notwendig: Unterstützen Sie bitte Katholisches mit einer Spende.
Zuwendungsübersicht



Print Friendly, PDF & Email

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*