Verheiratete sollen Priester werden

„Bewährte“ Männer sollen die Priesterweihe erhalten können, daß regt die Diözese Bozen in ihrem Ad-Limina-Bericht an. „Das könnte ein sanfter Anstoß aus unserer Diözese sein, noch einmal über die Zulassungsbedingungen zum Priesteramt nachzudenken“, meint Bernhard Holzer, Seelsorgeamtsleiter gegenüber Südtirol Online.

Als Grund wird der Abwärtstrend bei der Zahl der Priester genannt. Der durchschnittliche Geistliche ist derzeit 67 Jahre alt und betreut 1299 Gläubige. Auch die Klöster Südtirols werden immer leerer. Die Männerorden mußten im Zeitraum zwischen 2001 und 2005 einen Rückgang von 290 auf 264 Patres und Brüder verkraften, bei den Frauenorden sank die Zahl der Schwestern von 775 auf 627.

(JF)

Katholisches wird immer für den Leser kostenlos bleiben. Damit das Magazin Tag für Tag mit neuen Artikel weiterhin erscheinen kann sind Zuwendungen notwendig: Unterstützen Sie bitte Katholisches mit einer Spende.
Zuwendungsübersicht

ANZEIGE

FalkMedien liefert jedes Buch! - Recherche mit dem Verzeichnis Lieferbarer Bücher.


FalkMedien liefert jedes neue Buch versandkostenfrei ohne Mindestbestellwert.

Kostenfreie Hotline: 0800-2824325 / Mo. - Fr.: 8-16:30 Uhr

HIER KÖNNEN SIE WERBEN »
Print Friendly, PDF & Email

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Lesen Sie hier zuvor die Richtlinien für Lesermeinungen

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*