Vatikan: Papst betont Bedeutung der Beichte

Die Priester, die den Gläubigen das Sakrament der Buße spenden, sind „aktive Mitarbeiter der göttlichen Gnade“. Das sagte der Papst heute Morgen bei einer Audienz für die Bußkanoniker der vier Päpstlichen Basiliken in Rom. Die Beichte sei „eine spirituelle Erneuerung, die den Bußgänger in ein neues Wesen verwandle“, so der Papst weiter. Gerade Priesteramtskandidaten müßten gut auf die Spendung des Beichtsakraments vorbereitet werden.

Text: Radio Vatikan



Katholisches wird immer für den Leser kostenlos bleiben. Damit das Magazin Tag für Tag mit neuen Artikel weiterhin erscheinen kann sind Zuwendungen notwendig: Unterstützen Sie bitte Katholisches mit einer Spende.
Zuwendungsübersicht



Print Friendly, PDF & Email

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*