Die Menschenrechtsorganisation IGFM stellt gerade zu „liturgisch wichtigen Zeiten“ rigorose Verfolgung von Christen fest

(JF) Die IGFM, eine der wenigen Menschenrechtsgruppen, die auch die Verfolgung von Christen thematisiert, möchte gerade an Weihnachten und am 26. Dezmeber, dem Tag der Steinigung des Märtyrers Stephanus, an die Verfolgung von Christen weltweit erinnern. Besonders weist die IGFM auf China, Nordkorea und Eritrea hin. Die IGFM hat festgestellt, daß gerade zu „liturgisch wichtigen Zeiten“ in Ländern wie China, Saudi Arabien und Iran gegen Christen besonders rigoros vorgegangen wird.

Katholisches wird immer für den Leser kostenlos bleiben. Damit das Magazin Tag für Tag mit neuen Artikel weiterhin erscheinen kann sind Zuwendungen notwendig: Unterstützen Sie bitte Katholisches mit einer Spende.
Zuwendungsübersicht

ANZEIGE

FalkMedien liefert jedes Buch! - Recherche mit dem Verzeichnis Lieferbarer Bücher.


FalkMedien liefert jedes neue Buch versandkostenfrei ohne Mindestbestellwert.

Kostenfreie Hotline: 0800-2824325 / Mo. - Fr.: 8-16:30 Uhr

HIER KÖNNEN SIE WERBEN »
Print Friendly, PDF & Email

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Lesen Sie hier zuvor die Richtlinien für Lesermeinungen

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*