„Er hat die Kirche innigst geliebt“ – Papst Franziskus zum Tod von Kardinal Caffarra

Umarmung mit unterschiedlicher Mimik. 2. April 2017 in Carpi. Der Papst richtete beim Mittagessen nie das Wort an den neben ihm sitzenden Kardinal Caffarra.
Umarmung mit unterschiedlicher Mimik. 2. April 2017 in Carpi. Der Papst richtete beim Mittagessen nie das Wort an den neben ihm sitzenden Kardinal Caffarra.

„Ich teile den Schmerz der Gemeinschaft von Bologna wegen des Todes dieses lieben Bruders im Bischofsamt, der dem Evangelium mit Freude gedient hat. Er hat die Kirche innigst geliebt.“

Papst Franziskus in einem Beileidstelegramm an Matteo Kardinal Zuppi, den Erzbischof von Bologna, zum Tod von Carlo Kardinal Caffarra, der von 1995−2015 Erzbischof von Bologna war. Derselbe Papst verweigerte Kardinal Caffarra seit einem Jahr eine Antwort auf dessen Dubia (Zweifel) zum umstrittenen nachsynodalen Schreiben Amoris laetitia, verweigerte ihm jede Antwort auf dessen Bitte um eine Audienz, um über die genannten Fragen zu sprechen, die ihn tief besorgten, weil er durch sie Grundfesten der Glaubenslehre und der Sakramentenordnung bedroht sah, und er verweigerte ihm sogar das Gespräch, als sie Anfang April bei einem Mittagessen in Carpi des Ranges wegen nebeneinander am Tisch saßen.

Bild: InfoCatolica

Katholisches wird immer für den Leser kostenlos bleiben. Damit das Magazin Tag für Tag mit neuen Artikel weiterhin erscheinen kann sind Zuwendungen notwendig: Unterstützen Sie bitte Katholisches mit einer Spende.
Zuwendungsübersicht

Unterstützen Sie Katholisches auch, indem Sie ihre Bücher über FalkMedien beziehen. FalkMedien hilft uns regelmäßig bei technischen Aufgaben und beteiligt sich bei der Finanzierung von Servertechnik und Administration.

Der WebShop von FalkMedien umfaßt neue und antiquarische Bücher. Bei jedem Kauf, der über Katholisches.info zustande kommt, werden 10 Prozent Provision an Katholisches ausgeschüttet.

FalkMedien liefert jeden erhältlichen Titel: Die Recherche in einem umfassenden Katalog, der auf dem Verzeichnis Lieferbarer Bücher (VLB) basiert, ermöglicht es, nahezu alle verfügbaren deutschsprachigen Titel zu beziehen.  -  vlb.falkmedien.de


FalkMedien liefert jedes neue Buch versandkostenfrei ohne Mindestbestellwert.

Print Friendly, PDF & Email