Petrusbruderschaft mit neuer CD „Requiem“ auf Platz Eins der Klassik-Charts

Requiem, neue CD der Petrusbruderschaft
"Requiem", die neue CD der Petrusbruderschaft (FSSP)

(New York) Die traditionsverbundene Priesterbruderschaft St. Petrus schaffte es mit ihrer neuen CD auf Platz der Verkaufshitparade. In den Klassik-Charts von Billboard, der ältesten und renommiertesten Fachzeitschrift für Musik und Entertainment, rangiert die CD „Requiem“ der Petrusbruderschaft aktuell auf Platz Eins.

Die CD ist das Ergebnis einer vierjährigen Arbeit. Auf dem Tonträger singen Seminaristen die Gesänge des Gregorianischen Chorals für die Totenmesse. Die CD wurde von Montfort Music veröffentlicht, einem Musikverlag, der auf klassische Musik spezialisiert ist. Am vergangenen Mittwoch berichtete Associated Press, eine der drei international maßgeblichen Presseagenturen, über den Sprung der Petrusbruderschaft an die Spitze der Klassik-Hitparade.

Das Billboard-Magazin wurde 1894 mit Sitz in New York gegründet. Außenstellen gibt es heute auch in London und Tokio. Das Magazin veröffentlicht die offiziellen Verkaufscharts, der in den USA meistverkauften Musikalben, Singles und verschiedener Musikrichtungen.

„Requiem“ ist das Werk des US-amerikanischen Priesterseminars der Petrusbruderschaft mit Sitz in Denton. „Die Wirklichkeit des Todes ist so lebendig für die menschliche Erfahrung, und das Requiem spiegelt diese Realität wider“, heißt es auf dem neugestalteten Internetauftritt der Petrusbruderschaft in den USA. In einem Video werden die CD,  die Gesänge der Totenmesse und das Seminar der Petrusbruderschaft vorgestellt.

Informationen zur CD “Requiem” hier.

Text: Giuseppe Nardi
Bild: fssp.com (Screenshots)

Katholisches wird immer für den Leser kostenlos bleiben. Damit das Magazin Tag für Tag mit neuen Artikel weiterhin erscheinen kann sind Zuwendungen notwendig: Unterstützen Sie bitte Katholisches mit einer Spende.
Zuwendungsübersicht

Unterstützen Sie Katholisches auch, indem Sie ihre Bücher über FalkMedien beziehen. FalkMedien hilft uns regelmäßig bei technischen Aufgaben und beteiligt sich bei der Finanzierung von Servertechnik und Administration.

Der WebShop von FalkMedien umfaßt neue und antiquarische Bücher. Bei jedem Kauf, der über Katholisches.info zustande kommt, werden 10 Prozent Provision an Katholisches ausgeschüttet.

FalkMedien liefert jeden erhältlichen Titel: Die Recherche in einem umfassenden Katalog, der auf dem Verzeichnis Lieferbarer Bücher (VLB) basiert, ermöglicht es, nahezu alle verfügbaren deutschsprachigen Titel zu beziehen.  -  vlb.falkmedien.de


FalkMedien liefert jedes neue Buch versandkostenfrei ohne Mindestbestellwert.

Print Friendly, PDF & Email