„Denn weil durch einen Menschen der Tod gekommen ist, so durch einen Menschen die Auferstehung der Toten“ – Frohe Ostern

Denn weil durch einen Menschen der Tod gekommen ist, so durch einen Menschen die Auferstehung der Toten. Und gleichwie in Adam alle sterben, so werden in Christus alle belebt werden.
Denn weil durch einen Menschen der Tod gekommen ist, so durch einen Menschen die Auferstehung der Toten. Und gleichwie in Adam alle sterben, so werden in Christus alle belebt werden.

Wenn Christus nicht auferstanden ist, so ist euer Glaube nichtig; dann seid ihr noch in euren Sünden. Dann sind auch die in Christus Entschlafenen verloren. Wenn wir bloß in diesem Leben auf Christus unsere Hoffnung setzen, so sind wir bejammernswerter als alle Menschen. Nun aber ist Christus von den Toten auferstanden, als Erstling der Entschlafenen. Denn weil durch einen Menschen der Tod gekommen ist, so durch einen Menschen die Auferstehung der Toten. Und gleichwie in Adam alle sterben, so werden in Christus alle belebt werden.

1 Korinther 15, 17 ff

 

Katholisches wird immer für den Leser kostenlos bleiben. Damit das Magazin Tag für Tag mit neuen Artikel weiterhin erscheinen kann sind Zuwendungen notwendig: Unterstützen Sie bitte Katholisches mit einer Spende.
Zuwendungsübersicht

Unterstützen Sie Katholisches auch, indem Sie ihre Bücher über FalkMedien beziehen. FalkMedien hilft uns regelmäßig bei technischen Aufgaben und beteiligt sich bei der Finanzierung von Servertechnik und Administration.

Der WebShop von FalkMedien umfaßt neue und antiquarische Bücher. Bei jedem Kauf, der über Katholisches.info zustande kommt, werden 10 Prozent Provision an Katholisches ausgeschüttet.

FalkMedien liefert jeden erhältlichen Titel: Die Recherche in einem umfassenden Katalog, der auf dem Verzeichnis Lieferbarer Bücher (VLB) basiert, ermöglicht es, nahezu alle verfügbaren deutschsprachigen Titel zu beziehen.  -  vlb.falkmedien.de


FalkMedien liefert jedes neue Buch versandkostenfrei ohne Mindestbestellwert.

Print Friendly, PDF & Email

6 Kommentare

  1. Erzbischof Fulton Sheen+:
    „Drei Faktoren waren daran beteiligt, daß der Tod in die Welt kam:
    der Ungehorsam eines Mannes, der Stolz einer Frau und ein Baum mit Früchten vom Gute und Böse.
    Und drei Faktoren waren daran beteiligt, daß der Tod besiegt wurde: der absolute Gehorsam bis zum Tode des Gottessohnes, die tiefste Demut und Niedrigkeit einer Frau, Seiner Mutter, und der Baum des Kreuzes.“

    Resurrexit!-Christos anesti.
    An die Redaktion von katholisches.info und an alle Leserinnen und Leser ein frohes Osterfest!

  2. Und wer von unserern Würdenträgern glaubt tatsächlich an das, was die Christenheit immer geglaubt und verkündet hat?
    Nämlich nicht nur eine geistliche Auferstehung, sondern die Auferstehung des Fleisches Jesu Christi. Das was heute in den
    Köpfen des Großteils vorgeht, ist einem Handwerker gleich, der
    nicht an Physik glaubt.

  3. Gerne möchte ich mich Adrien Antoine anschließen und allen gesegnete Ostertage wünschen.
    Vergessen wir bei allem nicht: Unser Herr lebt!
    Pace e bene

  4. Durch Jesu Tod und seine Auferstehung, hat der Tod den Tod gefunden. Halleluja, Jesus lebt.
    Und so wie er lebt werden auch wir, wenn wir uns zu ihm bekennen, leben werden in Ewigkeit. Es ist ein steiler, ein harter Weg, aber in Christi Namen ist er zu bezwingen, das Kreuz der Erlösung unser Ziel und Sieg. Halleluja, Jesus lebt!

  5. Der Redaktion und allen Lesern und Mitkommentatoren auch von mir ein frohes und gesegnetes Hochfest der Auferstehung unseres Herrn Jesus Christus! Viva Cristo Rey!

    Das Zitat von Bischof Fulton Sheen ist hervorragend tief! Dank an Herrn Adrien Antoine!

Kommentare sind deaktiviert.