Danke und ein gesegnetes Jahr 2016

Allen Lesern ein gesegnetes neues Jahr!

Wir danken allen, die im vergangenen Jahr mit Ihrer Zuwendung und Ihrem Banner dazu beitrugen, daß Katholisches.info Monat für Monat, Tag für Tag mit Nachrichten und Kommentaren im Dienst der Kirche tätig sein konnte. Die Erfolge der monatlichen Aufrufe verdeutlichen, daß eine großartige Leserschaft die Qualität der Artikel und die Unabhängigkeit von Katholisches.info sehr schätzt. Gerade die vielen kleinen Zuwendungen sind es, die die Unabhängigkeit der Redaktion ermöglichen. Weil es diese Gemeinschaft von Lesern gibt, haben wir mit Katholisches.info einen „Journalismus, der die Dinge aus einem Geist kommentiert, der nach ewigen Prinzipien urteilt“ und einen „katholischen Journalismus, der alles Vorübergehende und Unmittelbare im Licht ewiger Prinzipien betrachtet“. (Gómez Dávila)

Katholisches.info hat viele Leser1 und viele Feinde. Regelmäßig erreichen uns übelste Haßmails, selbst Menschen, die von sich selbst behaupten katholisch zu sein, greifen uns unflätig an. Regelmäßig werden Hackerangriffe auf unsere Web-Seite durchgeführt. Denn Katholisches.info thematisiert oft Dinge, die einigen nicht gefallen. Allzu gern würden einige zur Abmahnkeule greifen, Farbbeutel an unsere Häuser werfen usw., hätte Katholisches.info eine postalische Anschrift in Deutschland.

„Solche Angriffe sind geeignet, die Meinungsäußerungsfreiheit, also eine der Grundlagen einer menschenwürdigen Gesellschaft, faktisch zu beseitigen, wenn der Staat keinen Schutz dagegen gewährt. Weil nach unserer Beobachtung zuviele Gerichte in Deutschland – nicht nur in Hamburg – dazu neigen, unliebsame aber zulässige Meinungsäußerungen zu untersagen, gerät die grundgesetzlich verbürgte Presse- und Meinungsfreiheit im Internet mehr und mehr in Gefahr.

Aus Angst jedes Wort auf die Goldwaage legen zu müssen, verzichten viele auf klare Aussagen und wahrheitsgetreue Information. Diesen Schritt wollen wir nicht mitgehen. Auf der anderen Seite können wir aber nicht im jedem Fall das finanzielle Risiko einer juristischen Auseinandersetzung bei einer Abmahnung bzw. einer strafbewehrten Unterlassungserklärung tragen. Die neue Redaktion von Katholisches hat deshalb entschieden den Erscheinungsort in die USA zu verlagern, um dem sich verschlechternden Klima für die Presse- und Meinungsfreiheit in Deutschland zu entgehen“, schrieben wir am 12. Mai 2010.

Leider hat sich das Klima für Presse- und Meinungsfreiheit eher nicht verbessert, so daß wir unser Recht auf etwas Anonymität weiterhin warnehmen. Katholisches.info hat deshalb kein Bankkonto im deutschsprachigen Raum, nur ein Paypal-Konto. Anonymität, ein selbstverständliches Recht, daß man darüber weder schreiben oder sprechen muß. Wir sind auch der Meinung: Wichtig ist das was geschrieben wird, nicht wer es geschrieben hat.

Unterstützen Sie die Unabhängigkeit und den katholischen Journalismus von Katholisches.info bitte weiterhin und zahlen Sie, wenn möglich, regelmäßig Ihre Zuwendung – wie ein Abonnenment.

Sie können zudem selber aktiv werden und Artikel für Katholisches.info einreichen. Helfen Sie mit Katholisches.info zu verbessern!

Anregungen und Fragen? Gern antworte ich Ihnen: [email protected].

Text: Linus Schneider

drucken

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat:
Unterstützen Sie bitte Katholisches.info mit einer Spende.
Zuwendungsübersicht
  1. Die Reichweite von Katholisches wird wöchentlich von der Werbeagentur Jens Falk veröffentlicht []

14 Comments

  1. Katholische Info ist eine der wichtigsten Bericht erstatten für genuine Katholiken. Danke und Gottes Schutz und Segen euch

  2. „Katholisches.info hat viele Leser1 und viele Feinde. Regelmäßig erreichen uns übelste Haßmails, selbst Menschen, die von sich selbst behaupten katholisch zu sein, greifen uns unflätig an.“
    Schafft die Wahrheit vor Christus ab und schon werdet ihr über den grünen Klee von allen Seiten gelobt werden. Ansonsten danke an Kath.info und bereitet euch auf stürmische Zeiten vor denn diese Zeit ist enorm schnell im Vergehen.
    Per Mariam ad Christum.

  3. Glaubwürdig sein; mutig Themen aufgreifen; berichten, was andernorts nicht berichtet wird, sich um Sachlichkeit bemühen – dann wird katholisches.info auch Erfolg haben.
    Eine mir bekannte franziskanische Ordensfrau sagte neulich: „Jesus ist stärker als jede böse Absicht.“
    Und auch: „Auf Gott schauen, sonst werden wir mutlos.“
    Wollen wir uns daran halten!

  4. Danke katholisches.info, ich bin ihnen von großem Herzen dankbar für ihre wertvollen Beiträge; besuche jeden Tag ihre Webseite. Gottes Segen für das neue Jahr 2016.

  5. Es ist wahr, das “ katholisches.info “ ist in der Tat nicht zu ersetzen. Es ist mit sei-
    nen katholischen Inhalten die Tages-Lektüre für viele und muss erhalten bleiben.
    Gottes Segen und ein Gutes neues Jahr allen und auch der Redaktion.

  6. Ein gesegnetes 2016 fuer alle! Ich lerne sehr viel von Katholisches.info und lese es taeglich. Es gibt immer die neueste Neuigkeiten ueber ueber unseren Glauben.

  7. Auch ich sage: Danke, dass es Euch gibt, und danke an alle, die noch viel mehr tun, als hier auf dieser Seite ersichtlich wird!
    Ich springe (solange ich noch kann)jedem, der sich gegen katholisches.info äußert, (natürlich verbal:)) ins Gesicht!

  8. Auch in Kroatien mochten wir die Wahrheit Christi bewahren.Gotttes Segen an Katolisches.info

  9. @ nostra_ecclesiae

    Sehr schön! Hat mich sehr angesprochen. Gerne mehr davon!
    Vielen Dank!

  10. @Shuca
    „Sehr schön! Hat mich sehr angesprochen. Gerne mehr davon!
    Vielen Dank!“
    Gefällt mir auch aber du bist nicht ich und läufst unter meinen Namen rum.
    An die Redaktion. Irgendeinem gefällt mein Nickname besser als es notwendig ist. Ein Shuca ohne „Per Mariam ad Christum“ ist ganz eindeutig von dieser Welt.
    Per Mariam ad Christum.

Comments are closed.