Oratio pro Summo Pontifice – 79. Geburtstag von Papst Franziskus

Christus übergibt Petrus die Schlüssel zum Himmelreich

(Rom) Das katholische Kirchenoberhaupt begeht heute seinen 79. Geburtstag. Mit dem Gebet für den Papst ist ein Teilablaß verbunden und hat damit eine doppelte Gnadenwirkung.

Geboren wurde Papst Franziskus am 17. Dezember 1936 in Buenos Aires als Sohn piemontesischer Einwanderer. Aufgewachsen ist er in seiner Kindheit bei seinen Großeltern, die wenige Meter neben dem Elternhaus wohnten. Seine Muttersprache ist eigentlich Italienisch wie der Papst in Interviews erzählte. Spanisch lernte er sobald er außer Haus mit den Kindern der Nachbarschaft in Kontakt kam und in der Schule.

Zum Papst gewählt wurde Franziskus am 13. März 2013, nachdem sein Vorgänger, Benedikt XVI., unerwartet mit dem 28. Februar desselben Jahres auf sein Amt verzichtet hatte. Benedikt XVI. lebt seither in weitgehender Zurückgezogenheit im Kloster Mater Ecclesiae im Vatikan.

Oratio pro Summo Pontifice

Oremus pro Pontifice nostro Francisco.

Dominus conservet eum, et vivificet eum, et beatum faciat eum in terra, et non tradat eum in animam inimicorum eius.

Oremus.

Deus, omnium fidelium pastor et rector,
famulum tuum Franciscum, quem pastorem Ecclesiae tuae praeesse voluisti, propitius respice:
da ei, quaesumus, verbo et exemplo, quibus praeest, proficere:
ut ad vitam, una cum grege sibi credito, perveniat sempiternam.
Per Christum, Dominum nostrum.
Amen.

Bild: Wikicommons/Pietro Perugino: Christus übergibt Petrus die Schlüssel (1481), Sixtinische Kapelle

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat:
Unterstützen Sie bitte Katholisches.info mit einer Spende.
Zuwendungsübersicht
Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
Bonifazius

Ich spüre vom Ablass nichts, uns ausserdem vermisse ich unseren Heiligen Vater, Papst Benedikt XVI !!!

wpDiscuz