Vatileaks 2: Anklage gegen fünf Personen – Morgen beginnt Prozeß im Vatikan

Die deutsche Ausgabe von Nuzzis Buch
Die deutsche Ausgabe von Nuzzis Buch „Via Crucis“

(Rom) Die vatikanische Staatsanwaltschaft hat in der Vatileaks 2-Affäre Anklage gegen fünf Personen erhoben.

Darunter befindet sich der Vatikanprälat und spanische Opus-Dei-Priester, Msgr. Lucio Angel Vallejo Balda. Die anderen vier Angeklagten sind Laien. Es handelt sich um Francesca Chaouqui, ehemals Mitglied der von Papst Franziskus errichteten Kommission Cosea zur Reform von Verwaltung und Finanzen des Vatikans, dazu die beiden italienischen Journalisten und Buchautoren Gianluigi Nuzzi („Via Crucis“) und Emiliano Fittipaldi („Avarizia“) sowie Nicola Maio, der persönliche Sekretär von Msgr. Vallejo Balda.

Die Verhandlung vor Gericht beginnt morgen, 24. November, im Vatikan.

Text: Giuseppe Nardi

drucken
Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat:
Unterstützen Sie bitte Katholisches.info mit einer Spende.
Zuwendungsübersicht