Papst Franziskus erklärt Absolution durch Piusbrüder für legitim und gültig

BeichteBeichte
Heiliges Jahr der Barmherzigkeit: Beichtsakrament durch Piusbrüder gültig und rechtmäßig

(Rom) Beichte bei einem Priester der  Priesterbruderschaft St. Pius X. und Lossprechung durch einen solchen besitzt volle Gültigkeit und Rechtmäßigkeit. Dies gab Papst Franziskus heute bekannt.

Wie das Presseamt des Heiligen Stuhls erklärte, hat Papst Franziskus für das Heilige Jahr der Barmherzigkeit festgelegt, daß die Verwaltung des Beichtsakramentes durch Piusbrüder rechtmäßig ist und die Lossprechung volle Gültigkeit besitzt.

Verschiedene Bischöfe haben dem Papst über die Gläubigen berichtet, die Meßorte der Piusbruderschaft besuchen, über deren guten Glauben und Sakramentenpraxis, aber auch ihrem Unbehagen in einer „pastoral schwierigen Situation zu leben“, so Papst Franziskus.

„Ich hoffe, daß in naher Zukunft Lösungen gefunden werden können, um die volle Gemeinschaft mit den Priestern und den Oberen der Bruderschaft wiederherzustellen. In der Zwischenzeit, angetrieben vom Bedürfnis dem Wohl dieser Gläubigen zu entsprechen, lege ich durch meine Anordnung fest, daß jene, die im Heiligen Jahr der Barmherzigkeit das Bußsakrament bei Priestern der Priesterbruderschaft St. Pius X. nützen, eine gültige und rechtmäßige Absolution von ihren Sünden erhalten“, so Papst Franziskus in der veröffentlichten Erklärung.

„Im Vertrauen auf die Fürsprache der Mutter der Barmherzigkeit vertraue ich ihrem Schutz die Vorbereitung auf das außerordentliche Heilige Jahr an.“

Text: Giuseppe Nardi
Bild: InfoVaticana

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat:
Unterstützen Sie bitte Katholisches.info mit einer Spende.
Zuwendungsübersicht
Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
Siri

Dazu hätte es keiner Bestätigung durch Papst Franziskus bedurft!
Im Gegenteil: bei den Priestern der Pius-Bruderschaft bin ich mir absolut sicher, dass die gespendeten Sakramente gültig sind, bei diesem Papst und dem Konzilskirchen-Klerus dagegen überhaupt nicht.

Pretorius
Die Absolution ist gültig. Auch die Priesterweihe der Piusbrüder ist gültig. Warum also sollte man dennoch als röm.Katholik nicht die Messe der Piusbrüder besuchen? Die Piusbrüder haben sich seit Pius den X, gegen den Nachfolger Petrus gestellt. Hierzu hatten sie kein recht! Erzbischof Lefebvre hat Alle Weihen ohne Zustimmung des Papstes vollzogen, also im Ungehorsam, und dies ist der Kernpunkt!! Dies ist gleichzustellen, wenn ich ungehorsam gegenüber Gott bin. Bereits P. Pio hatte Lefebvre auf dies Fehlverhalten aufmerksam gemacht und ihn gewarnt! Man soll somit, wenn man eine Hl Messe besuchen will und diese im tridentinischen Ritus wünscht was sehr… weiter lesen »
wpDiscuz