Indizierungsverfahren wegen eines Artikels über Christenverfolgung

Der Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien liegt ein Indizierungsantrag wegen des Artikels
Brutaler Dschihad – Hinrichtung von Christen durch Islamisten (Video) vor.

Die Redaktion hat um die Vorlage des Antrags per E-Mail gebeten, die Behörde möchte für die Zustellung eine postalische Anschrift.

Die Annahme und Bearbeitung des Antrags ist faktisch bereits ein Zensurverfahren, eine paternalistische Bevormundung und eine Einschränkung unserer Rede- und Pressefreiheit.

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat:
Unterstützen Sie bitte Katholisches.info mit einer Spende.
Zuwendungsübersicht
Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
Uwe C. Lay

Das ist doch einleuchtend: nicht der IS-Terror ist jugendgefährdend sondern die Nachricht über den IS-Terror! Denn es war schon immer so, daß man schlechter Nachrichten wegtensiert, um das Negative aus der Welt zu schaffen!
Uwe C. Lay/ Pro Theol Blogspot

wpDiscuz