Horror missae: Wandlung im Sitzen auf den Stufen zum Presbyterium

Wandlung im Sitzen
Wandlung im Sitzen

(Madrid) Eine Heilige Messe à la carte, frei nach Bestellung oder kreativer Veranlagung des Zelebranten? Die Bilder zeigen eine „Pascua Juvenil“ 2015 in der Franziskanerkirche von Palancar in der Provinz Cáceres der Autonomen Region Extremadura in Spanien.

Der Franziskanerpater zelebrierte am vergangenen Gründonnerstag vor anwesenden Kindern und Jugendlichen auf den Stufen zum Presbyterium. Obwohl nur einen Meter vom Altar entfernt, erfolgte die Zelebration vor diesem auf einem Hocker, über den ein weißes Tuch gelegt worden war.

Während des eucharistischen Hochgebets blieb der Priester sitzen. Natürlich saßen die jungen Meßteilnehmer auch auf dem Boden und blieben, dem Vorbild des Priesters folgend, auch während der Wandlung sitzen.

„Ist das wirklich ein Franziskaner?“

„Ist das wirklich ein Franziskaner? Ist das katechetisch? Zeigt man so die Liebe für Jesus im Allerheiligsten Sakrament und den Glauben an seine Realpräsenz?“, fragt sich der bekannte katholische spanische Blogger Francisco de la Cigoña. „Mir fehlen die Worte, um meine Empörung zum Ausdruck zu bringen.“

„Die Kinder und Jugendlichen leiden Schaden durch ein solches Verhalten. Die Verantwortung tragen jedoch der Franziskaner und jene, die ihn zum Priestertum zugelassen haben“, so de la Cigoña. „Was soll man noch dazu sagen: ‚Franziskus, geh und stelle meine Kirche wieder her, die wie du siehst, ganz verfallen ist!‘“

Text: Giuseppe Nardi
Bild: La Cigueña de la Torre

Katholisches wird immer für den Leser kostenlos bleiben. Damit das Magazin Tag für Tag mit neuen Artikel weiterhin erscheinen kann sind Zuwendungen notwendig: Unterstützen Sie bitte Katholisches mit einer Spende.
Zuwendungsübersicht

Unterstützen Sie Katholisches auch, indem Sie ihre Bücher über FalkMedien beziehen. FalkMedien hilft uns regelmäßig bei technischen Aufgaben und beteiligt sich bei der Finanzierung von Servertechnik und Administration.

Der WebShop von FalkMedien umfaßt neue und antiquarische Bücher. Bei jedem Kauf, der über Katholisches.info zustande kommt, werden 10 Prozent Provision an Katholisches ausgeschüttet.

FalkMedien liefert jeden erhältlichen Titel: Die Recherche in einem umfassenden Katalog, der auf dem Verzeichnis Lieferbarer Bücher (VLB) basiert, ermöglicht es, nahezu alle verfügbaren deutschsprachigen Titel zu beziehen.  -  vlb.falkmedien.de


FalkMedien liefert jedes neue Buch versandkostenfrei ohne Mindestbestellwert.

Print Friendly, PDF & Email

1 Kommentar

  1. Man scheint es innerlich nur noch schwer zulassen zu können, dass Gott „über“ uns ist.
    Also wird ER „auf Augenhöhe“ heruntergedrückt.
    ER wird damit so klein gemacht, wie wir es nämlich in Wirklichkeit sind.
    Ja, der Herr hat sich klein gemacht: aus Erlöserwillen, aus Liebe zu uns und vor allem – freiwillig.
    Angenommen, der Franziskanerpater wollte eine Art Unterweisung über die Eucharistie den Kindern und Jugendlichen geben, sie ein wenig an das Geheimnis heranführen, gerade dann hätte er stehen müssen und alles richtig machen, um es ihnen in rechter Weise nahezubringen.

Kommentare sind deaktiviert.