Kommentare und Spamkommentare

Um die tägliche Flut von Spam-Kommentaren besser bewältigen zu können, wurden und werden mehrere Sicherungen aktiviert.

  • Alle, die einen Kommentar schreiben wollen, müssen sich registrieren.
  • Nach dem Registrieren sind die fehlenden Angaben zu ergänzen, nur die Angabe einer E-Mail-Adresse ist nicht ausreichend. Es ist ausdrücklich erlaubt, ein Pseudonym zu verwenden. Es muß nur nachvollziehbar sein, daß ein realer Mensch dieses verwendet. Äußerst abwegige Namen mit abwegigen E-Mail-Adressen werden nicht zugelassen, bzw. gelöscht.
  • Benutzerkonten, bei denen die weiteren Angaben fehlen, werden gelöscht.
  • Es finden zahlreiche automatisierte technische Prozesse statt, um Spam-Kommentare zu verhindern, sollte jemand der Meinung sein, sein Kommentar müßte eigentlich erscheinen, tut es aber nicht, so bitten wir um einen Hinweis.
  • Beachten Sie vor allem die Richtlinien für Lesermeinungen.

Text: Linus Schneider

Katholisches wird immer für den Leser kostenlos bleiben. Damit das Magazin Tag für Tag mit neuen Artikel weiterhin erscheinen kann sind Zuwendungen notwendig: Unterstützen Sie bitte Katholisches mit einer Spende.
Zuwendungsübersicht
Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
Reinhold

Ich bin schon lange genug dabei.

wpDiscuz