2.051,- Spenden – Vergelt’s Gott

Bis 22:39 Uhr wurden 2.051,- € gespendet. Damit können wir unsere Verbindlichkeiten begleichen. Den Mehrbetrag von 51,- € verwenden wir für die Aufwendungen die im August fällig sind.

Allen Spendern danken wir.

drucken

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat:
Unterstützen Sie bitte Katholisches.info mit einer Spende.
Zuwendungsübersicht

2 Comments

  1. Liebes Katholisches.info – Team !!!!
    Zuerst möchte ich euch von ganzem Herzen danken, dass ihr euch so sehr bemüht, dem wahren christlich-katholischem Glauben entsprechend – also jedem einzelnen Wort unseres Herrn und Erlösers gemäß- die Wahrheit zu behüten, aber auch alle – auch die noch so leisesten und feinsten Angriffe auf diese Göttliche Wahrheit aufzuzeigen, um uns davor zu schützen und zu bewahren…..egal von welcher Seite diese Angriffe kommen – ob von außen…oder zeitweise leider auch vom Inneren unserer geliebten Kirche selbst. Dafür sei euch wirklich aufrichtiger Dank und weiterhin ganz viel Gottes Segen und der Heilige Geist zur Unterscheidung gegeben……..dafür bitten wir!!!!
    Eine besondere Bitte habe ich allerdings noch an euch……könntet ihr BITTE eine Kontonummer einrichten, an welche wir euch finanzielle Unterstützung zukommen lassen können, denn ich kann mir vorstellen, dass es doch auch einige so wie mich gibt, die lieber gerne mit Erlagschein einzahlen möchten!!!!!! Vielen herzlichsten Dank…und weiterhin ganz, ganz viel Gottes Segen….eure Arbeit ist urwichtig !!!!!….ganz besonders auch für uns, damit wir wissen, wo es gilt, im Gebet oder durch Worte und Einsatz mithelfend mitwirken zu können/dürfen!…….Mit ganz herzlichen und geschwisterlichen Grüßen im HERRN………eure dankbare Johanna Buchmann

    • Eine solche „Kontonummer“ einzurichten würde über kurz oder lang Selbstmord für Katholisches.info bedeuten.

      Haben Sie – und andere Naive – denn immer noch nicht mitbekommen, wie schnell einem Medium, das unliebsame Wahrheiten verbreitet, mit Hilfe staatlichen Rechts der Hahn zugedreht werden kann? Wollen Sie auf kath.net-Niveau zusammengestaucht werden? Nein?

      Warum spenden Sie dann nicht völlig harmlos dem angegebenen Buchverlag, wenn Ihnen Paypal offenbar nicht geheuer ist?

      Sich an den Beiträgen erbauen zu können und/oder zumindest ehrlich informiert zu werden, kann nun mal nicht ganz umsonst vonstatten gehen.

Comments are closed.