The Pope App 2.0 vorgestellt

The Pope App 2.0 und Papst Franziskus
The Pope App 2.0 und Papst Franziskus

(Vatikan) Heute wurde Papst Franziskus im Vatikan die neue Version von The Pope App vorgestellt.

Die Vorstellung erfolgte durch Kurienerzbischof Claudio Maria Celli, Vorsitzender des Päpstlichen Rats für die sozialen Kommunikationsmittel und Thaddeus Jones, Koordinator des Projekts. Dem Papst wurden die verschiedenen Funktionen und Anwendungsmöglichkeiten für die Nutzer erklärt.

Das Papst App 2.0 ist kostenlos über iTunes (Apple) und Google Play Store (Android) erhältlich. Damit können in Realzeit die neuesten Nachrichten und Informationen über den Papst und den Heiligen Stuhl empfangen werden. Mit The Pope App können Papstmessen und andere öffentliche Termine des Papstes live oder zeitversetzt angesehen werden. Ebenso können die päpstlichen Tweets des Twitter-Accounts @PONTIFEX in der gewünschten Sprache empfangen werden. Das gleiche gilt für Volltexte von Predigten und Ansprachen des Papstes. Dazu noch Webcams der Vatikanstadt.

Die Version 2.0 des Pope App wurde in Graphik und Design erneuert. Der Dienst steht in den Sprachen Deutsch, Englisch, Spanisch, Italienisch, Französisch und Portugiesisch zur Verfügung. Bereitgestellt und verwaltet wird der Pope App vom Päpstlichen Rat für die sozialen Kommunikationsmittel in Zusammenarbeit mit dem Osservatore Romano, Radio Vatikan, dem vatikanischen Fernsehzentrum CTV, dem Presseamt des Heiligen Stuhls und dem Internetdienst Fides.

Text: Giuseppe Nardi
Bild: Infovaticana

drucken
Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat:
Unterstützen Sie bitte Katholisches.info mit einer Spende.
Zuwendungsübersicht